In der einzigartigen Situation des Corona-Frühlings 2020 entstand ein neues internationales Citizen Science and Arts-Projekt zum Thema Vogelstimmen:

www.dawn-chorus.org

Im Mai 2021 ruft der DAWN CHORUS Menschen auf der ganzen Welt dazu auf, den morgendlichen Vogelgesang vor ihrer Haustür aufzunehmen und zu teilen – jetzt mit App! Die DAWN CHORUS-App erleichtert den Aufnahme- und Hochlade-Prozess und stellt sicher, dass die Aufnahmen in bester Qualität in die wissenschaftliche Datensammlung eingehen. Ab Mitte Mai können Nutzer*innen mit einem neu entwickelten Kunst-Feature auch kreativ werden und mit ihren Vogelstimmen-Aufnahmen eigene individuelle Medienkunstwerke schaffen.

Die DAWN CHORUS-App steht kostenlos für iOS und Android zur Verfügung:

Google Play Store | App Store

(ab Android Version 8 / iOS Version 11)

Eine gesunde Landschaft erkennt man am besten mit den Ohren

Bernie Krause, Soundscaping Pionier

Der Aufruf!

Vom 1. bis 31. Mai 2021 ruft das Projekt DAWN CHORUS zum zweiten Mal auf:

Steht sehr früh auf und nehmt das Vogelkonzert zwischen Dämmerung und Sonnenaufgang über die DAWN CHORUS-App mit Eurem Handy auf. Kreiert Euer eigenes Medienkunstwerk aus den Aufnahmen. Ladet die Aufnahmen auf der weltweiten Soundmap hoch und teilt Euer Erlebnis mit Menschen auf der ganzen Welt auf www.dawn-chorus.org. Mit Eurer Mitwirkung leistet Ihr einen wichtigen Beitrag zu einer wachsenden wissenschaftlichen Datensammlung zur Biodiversitätsforschung und damit zum Artenschutz. Werdet Teil eines weltumspannenden künstlerischen Projekts!

Die Vogelstimmen des DAWN CHORUS erklingen unter #dawnchorus2021 und #stopandlisten auf

Facebook: https://www.facebook.com/DawnChorusStopAndListen
@DawnChorusStopAndListen

Instagram: www.instagram.com/dawnchorus_stopandlisten
@dawnchorus_stopandlisten

Wenn die Menschen leise werden, wird die Natur vernehmbar

Hunderte von Vogelarten stimmen im Frühling jeden Tag vor Sonnenaufgang ihr Morgenkonzert an. Dies ist der Moment, ihnen zuzuhören.

Der Lockdown im Frühjahr 2020 ließ weltweit den Lärm der Zivilisation verstummen. Verkehrsrauschen, Flugzeuglärm, Industriegeräusche – all das kam nahezu zum Erliegen und brachte die sonst oft übertönte Natur zum Klingen. Angesichts der Lockdown-Stille und inspiriert durch die Arbeit des amerikanischen Musikers, Bioakustikers und Künstlers Bernie Krause, dem Vater des Soundscaping, entstand die Idee, den Vögeln Gehör zu verschaffen.

In Zusammenarbeit vieler Kräfte aus Wissenschaft, Kultur und Digitalwelt und auf Initiative von BIOTOPIA – Naturkundemuseum Bayern (biotopia.net) und Stiftung Kunst und Natur wurde in kürzester Zeit ein neues Citizen Science and Arts-Projekt entwickelt.

Die Plattform www.dawn-chorus.org möchte das Morgenkonzert der Vögel im Sinne des Artenschutzes weltweit erheben, digital erlebbar und für die Wissenschaft nutzbar machen. In der Zusammenarbeit mit Künstlern erschließen weitere Dimensionen im weltweiten gemeinsamen Konzert der Vögel.

Alle Infos zum Projekt

Stop and listen! And join the DAWN CHORUS

dawn-chorus.org