Hoelderlin Ktj01

Fortbildungen

Fortbildungsreihe: Kreativ & organisiert


Impulse für nachhaltige Kulturprojekte an Schulen
Vier Module von November 2021 bis Mai 2022

Kulturelle Projekte an Schulen starten!

Eine Kooperation des Kulturfonds Frankfurt RheinMain und der Stiftung Kunst und Natur

Ob erstes Projekt oder bereits Routine - eine vielseitige und abwechslungsreiche Fortbildung für Initiator:innen von Kulturprojekten.

In vier Modulen erhalten die Teilnehmer:innen praktische Impulse zu Themen wie Ästhetische Bildung, Projektmanagement (u.a. Finanzierung, Pressearbeit) und Tipps für eine ressourcenschonende Ausrichtung von Kulturprojekten. Die Fortbildung soll eine Plattform für den interdisziplinären Austausch und die kollegiale Vernetzung sein. Kulturelle Projekte in Schulen, Institutionen und Vereinen werden aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet. Durch Workshops von Künstler:innen, Vermittler:innen aus der Naturbildung und Lehrer:innen erhalten die Teilnehmenden Inspirationen und Tipps für eigene Projekte und künstlerische Arbeitsweisen.

Die Weiterbildung bietet sowohl einen Austausch zur Projektplanung als auch einen Freiraum, um Fragestellungen zu erkunden, verschiedene Techniken und Methoden künstlerisch zu erforschen und sie gemeinsam zu erproben.


LehrFortb_mhf5719.jpg
KUNSTVOLL-9_c_Christof-Jakob.jpg
Der-Kreis-der-Empfindsamen-8_c_Christof-Jakob-1.jpg

Termine

Die Fortbildung besteht aus vier aufeinander aufbauenden Modulen

Modul 1: 05./06.11.2021 Kulturelle Bildung, Projektmanagement, der Kostenfinanzierungsplan, künstlerisches, biografisches Forschen

Modul 2: 04./05.02.2022 Datenschutz und Rechte, Fundraising, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungsdurchführung

Modul 3:  01./02.04.2022 Außerschulische Lernorte, ästhetisches Forschen

Modul 4: 13./14.05.2022 Natur und Nachhaltigkeit, Strukturen der Kulturellen Bildung, künstlerische Erfahrungen machen

Das detaillierte Programm senden wir Ihnen gerne zu, lassen Sie sich dafür auf unsere Interessent:innen-Liste setzten!


Wer kann teilnehmen
Lehrer:innen aller Fächer und Schulformen der Sekundarstufen, Künstler:innen, Kunstvermittler:innen, Naturvermittler:innen und fächerübergreifend arbeitende Akteur:innen im Bereich der Kulturellen Bildung 


Referent:innen 
Die Anleitung der Module erfolgt durch Expert:innen und Akteur:innen aus der Praxis Kultureller Bildung an und in Hochschulen, Schulen, Förderinstitutionen, Kulturinstitutionen, der freien Szene u.a. sowie durch Naturwissenschaftler:innen und -pädagog:innen.  


Teilnahme und Kosten
200,- € pro Person für alle vier Module*   
Da die Module aufeinander aufbauen kann die Fortbildung nur als Gesamtpaket wahrgenommen werden. Eine Ermäßigung ist auf Anfrage möglich.  


{ block.image.fist().title }}

​Ziele der Fortbildungen

  • Einblicke ins Kulturmanagement: praktische Tipps rund um die Planung, Organisation und Durchführung von Projekten
  • Kulturprojekte starten: Kulturelle Kooperationsprojekte, gemeinsam mit externen Kooperationspartner:innen aus Kultur und Natur in der Schule initiieren und durchführen
  • Vernetzung von Multiplikator:innen: Lehrer:innen, Künstler:innen und Kultur- und Naturexpert:innen und Vermittlung eines Verständnisses der jeweiligen Strukturen
  • Praxis: Erproben und Reflektieren von interdisziplinärem und interprofessionellem Zusammenarbeiten; praktisches Erfahren von Methoden und Techniken 
  • Eigene Projekte: Es besteht die Möglichkeit, ein eigenes Projekt mitzubringen oder zu entwerfen und daran im Rahmen der Fortbildungsreihe zu arbeiten 


Veranstalter:innen

Die Stiftung Kunst und Natur - mit ihrem Museum Sinclair-Haus in Bad Homburg - und der Kulturfonds Frankfurt RheinMain - mit seinem Förderprogramm KUNSTVOLL - verbinden ihre jahrelangen Erfahrungen aus den Bereichen Kultureller Bildung und Kunstvermittlung. Sie bieten mit dieser Fortbildungsreihe eine Plattform zur Weiterbildung in dem Bereich „Kulturelle Bildung“ mit Inspirationen aus der Naturbildung und unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten.

Die Fortbildung ist durch das Hessische Kultusministerium nach § 65 Hessisches Lehrerbildungsgesetz (HLbG) akkreditiert. Anbieter- und Angebotsnummer: F008350/01894451

Stimmen ehemaliger Teilnehmer:innen

„Die acht Tage haben mir Freude bereitet, eine wahre Tankstelle für meine  Inspiration" - Lehrerin

„Die Fortbildung hat mir eine gute Übersicht über Fördermöglichkeiten gegeben. Es sind wunderbar neue Kontakte entstanden – aus denen sich bereits neue Kooperationen für gemeinsame Projekte entwickelt haben."  
- Künstlerin

„Ich finde die Kombination aus Theorie und Praxis sehr gelungen. Und der künstlerische Praxistag hat richtig Spaß gemacht und mich  inspiriert. Weiter so." - Lehrer

„Finanzierung ist jetzt kein rotes Tuch mehr für mich!" - Lehrer

Plakat zur Lehrerfortbildung
Herunterladen

Kontakt

Heike Boss
Heike Boss
Besucherservice
T +49 (0) 6172 5950 500
Mehr