1. Museum Sinclair-Haus
  2. ReferentInnen, DozentInnen und KünstlerInnen

Kußmaul, Marion

Marion Kußmaulhat Bildende Kunst und Theaterpädagogik an der Universität der Künste Berlin und Erziehungswissenschaft sowie Psychologie an der Technischen Universität Berlin sowie Erwachsen-/Weiterbildung an der HU Berlin studiert und ist derzeit Lehrende an der ASH-Berlin in dem BA-Studiengang EBK-Ästhetische Bildung. Zuvor (seit 2009) war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin in Lehre und Forschung im BA-Studiengang Pädagogik der Kindheit und Familienbildung sowie dem MA Soziale Arbeit an der TH-(FH-) Köln für den Ästhetischen Bildungsbereich tätig und zuletzt an der Universität-Potsdam für den Studienbereich Ästhetische Bildung-Kunst/Grundschulpädagogik verantwortlich und baute dort die Werkstatt Ästhetische Bildung auf.Im Zentrum ihrer wissenschaftlichen Forschung und Lehre steht die Suche nach den ästhetisch-künstlerischen Erkenntnismodi und deren bildungstheoretischen Relevanzen sowie didaktischen Implikationen.In Bezugnahme zu ihremStudium, u.a. auch bei Helga Kämpf-Jansen, und langjähriger Praxiserfahrung in der Bildungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen entwickelte sie u.a. ein (hochschul-und weiterbildungs-) didaktisches Konzept der Ästhetischen Forschung in Verschränkung zur Elementar-sowieGrundschulpädagogik.

Vergangene Veranstaltungen mit Marion Kußmaul

Im Schneckentempo Vielfalt entdecken
MUSEUM SINCLAIR-HAUS - DIGITAL
Im Schneckentempo Vielfalt entdecken
Online-Vortrag zur Ästhetischen Forschung

Montag, 24.01.22, 19.00 Uhr

Ausgebucht

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.