Open-Air-Hörspielabend: Oslower Straße. Die erste Berliner Organismendemokratie

Einführung mit dem Regisseur David Lindemann und Marianne Ramsay-Sonneck von der Performancegruppe Club Real. In Zusammenarbeit mit Deutschlandfunk Kultur.
MUSEUM SINCLAIR HAUS IN BAD HOMBURG
© Club Real
© Club Real

Hörspiel gemeinschaftlich erleben: Lehnen Sie sich im Museumshof zurück, setzen Sie Kopfhörer auf und hören Sie gemeinsam in sommerlicher Atmosphäre das Hörspiel „Oslower Straße”.  

Zu Beginn führt Sie Regisseur David Lindemann in das von Deutschlandfunk Kultur produzierte Hörstück ein und Marianne Ramsay-Sonneck von der Performancegruppe Club Real berichtet über das Projekt „Jenseits der Natur“, das die Grundlage für das Hörspiel über die „erste Berliner Organismendemokratie” bildet. Am Ende bleibt natürlich auch noch Zeit, um den beiden Macher:innen Fragen zu stellen.  

Zum Hörspiel „Oslower Straße. Die erste Berliner Organismendemokratie”.  

Ein verwildertes Flurstück in Wedding wird zum Schauplatz eines neuartigen Politikexperiments: Hier gründet eine Künstler:innengruppe die erste Berliner Organismendemokratie. Allen Bewohnern, gleich welcher Spezies, werden die gleichen Rechte zuerkannt. Für die Sicherheit garantiert ein privater Dienstleister, der mit englischsprachigen Kräften arbeitet. Sergeant Brooks und Lieutenant Richards können der Idee zunächst schwer folgen, nehmen ihre Aufgabe „to serve and protect“ aber sehr ernst. Als das Gerücht die Runde macht, die Volksherrschaft habe einem in Deutschland ausgestorbenen Virus Asyl gewährt, legen sie eine verhängnisvolle Nachtschicht ein.

„Oslower Straße“ enthält auch kurze englische Passagen. Das Hörspiel entstand aus dem Projekt „Jenseits der Natur“ mit der Performancegruppe Club Real und wurde durch die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa (2019/2020) gefördert.

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit Deutschlandfunk Kultur.


Zum Hörspiel:  

Oslower Straße. Die erste Berliner Organismendemokratie

Von David Lindemann
Regie, Ton, Komposition: David Lindemann
Redaktion: Barbara Gerland
Mit: Anna Brooks-Beckman, Marianne Ramsay-Sonneck, Georg Reinhardt, Aurelie Richards, Lennard Hertz, Toni Jessen, Angela Krüger, Mathias Lenz, David Lindemann, Paz Ponce, Robert Rädel, Liliana Ramsay, Tuire Tuomisto, Moritz, Caspar und Jutta Wangemann und Parlamentarier:innen der Volksherrschaft im Garten, Berlin  
Produktion: Autorenproduktion für Deutschlandfunk Kultur 2020
Länge: 55'50

Links:

https://organismendemokratie.org/audios/
http://www.clubreal.de/

Details

Mittwoch, 21.07.21
19.00 Uhr
Einlass: 19.00 Uhr

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 12 €
Reduziert Vor-Ort-Teilnahme 8 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Sommerprogramm im Museumshof. In Kooperation mit Deuschlandfunk Kultur. Selbstversorgung: Bringen Sie gerne Ihre Getränke mit. Bitte beachten Sie die Hygiene- und Coronaregeln: museum-sinclair-haus.de/besuch. Wir empfehlen wetterangepasste Kleidung.

Veranstaltungsort

Museum Sinclair-Haus: Hof

Mit

David Lindemann
Marianne Ramsay-Sonneck

Kontakt

+49 (0)6172 59505 00
museum@kunst-und-natur.de

Ähnliche Veranstaltungen

Mittwoch
14.07.21

Mittwoch, 14.07.21
MUSEUM SINCLAIR-HAUS - MUSEUM SINCLAIR HAUS IN BAD HOMBURG
Tanz, Kontrabass & Loops: „Kreisläufe"
Ein Abend von und mit der Tänzerin Victoria Söntgen und dem Musiker Gregor Praml (Kontrabass, Loops). Unter Beteiligung von Teresa Söntgen und Tanya Gutekunst

Geändert Termin geändert

Geändert Termin geändert

© Anja Jahn
© Anja Jahn
Die Tänzerin Victoria Söntgen und der Musiker Gregor Praml erschaffen Klang- und Bewegungsbilder, die mit Tempo, Rhythmus und Loops dem Phänomen von Kreisläufen nachgehen. Im zweiten Teil des Abends verbinden sich drei Tänzerinnen mit dem Spielort.

Die Veranstaltung entfällt aufgrund schlechter Wetterlage. Ersatztermin 22.07.2021, 19 Uhr

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 12 €
Reduziert Vor-Ort-Teilnahme 8 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

© Anja Jahn
© Anja Jahn
Donnerstag
22.07.21

Donnerstag, 22.07.21
MUSEUM SINCLAIR-HAUS - MUSEUM SINCLAIR HAUS IN BAD HOMBURG
Tanz, Kontrabass & Loops: „Kreisläufe"
Ein Abend von und mit der Tänzerin Victoria Söntgen und dem Musiker Gregor Praml (Kontrabass, Loops). Unter Beteiligung von Teresa Söntgen und Tanya Gutekunst

Termin geändert

Termin geändert

© Anja Jahn
© Anja Jahn
Die Tänzerin Victoria Söntgen und der Musiker Gregor Praml erschaffen Klang- und Bewegungsbilder, die mit Tempo, Rhythmus und Loops dem Phänomen von Kreisläufen nachgehen. Im zweiten Teil des Abends verbinden sich drei Tänzerinnen mit dem Spielort.

Tickets vom 14.07. behalten ihre Gültigkeit

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 12 €
Reduziert Vor-Ort-Teilnahme 8 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

© Anja Jahn
© Anja Jahn
Mittwoch
04.08.21

Mittwoch, 04.08.21
MUSEUM SINCLAIR-HAUS - MUSEUM SINCLAIR HAUS IN BAD HOMBURG
Lesung & Musik: Ein Abend zu Robert Macfarlanes „Karte der Wildnis"
Mit Christoph Pütthoff (Schauspiel Frankfurt), Olaf Pyras (Schlagwerker, Komposition)

© Anja Jahn
© Anja Jahn
Ein literarisch-musikalischer Streifzug in die Natur: Christoph Pütthoff liest aus Robert Macfarlanes Erlebnisbericht „Karte der Wildnis“ und Olaf Pyras erzeugt dazu live passende Klänge. Ein Abend über das Glück in der wilden Natur!

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 12 €
Reduziert Vor-Ort-Teilnahme 8 €

© Anja Jahn
© Anja Jahn
Mittwoch
11.08.21

Mittwoch, 11.08.21
MUSEUM SINCLAIR-HAUS - MUSEUM SINCLAIR HAUS IN BAD HOMBURG
Literaturgespräch: BuchBar zu „Karte der Wildnis" von Robert Macfarlane
Mit Literaturexpertin Sylvia Schwab. Es liest Christoph Pütthoff (Schauspiel Frankfurt)

© Anja Jahn 
© Anja Jahn 
Lesen Sie das Buch „Karte der Wildnis” zur Ausstellung und sprechen Sie in der BuchBar mit der Literaturexpertin Sylvia Schwab über das Gelesene. Christoph Pütthoff liest kurze Passagen aus dem Erlebnisbericht von Robert Macfarlane.

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 12 €
Reduziert Vor-Ort-Teilnahme 8 €

© Anja Jahn 
© Anja Jahn 
Mittwoch
18.08.21

Mittwoch, 18.08.21
MUSEUM SINCLAIR-HAUS - MUSEUM SINCLAIR HAUS IN BAD HOMBURG
Open-Air-Hörspielabend: The Forest Within - Within the Forest
Klangerzählung über Mikroben und Schamanismus. In Kooperation mit Deutschlandfunk Kultur.

Open-Air-Hörspiel im Museumshof; Foto: Anja Jahn
Open-Air-Hörspiel im Museumshof; Foto: Anja Jahn
Erleben Sie gemeinschaftlich das Hörspiel „The Forest Within – Within the Forest”, eine fabulative Klangerzählung über die Kommunikation von Mikroben und was dies mit Schamanismus zu tun hat.

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 12 €
Reduziert Vor-Ort-Teilnahme 8 €

Open-Air-Hörspiel im Museumshof; Foto: Anja Jahn
Open-Air-Hörspiel im Museumshof; Foto: Anja Jahn