Msh 2560X1600 Waelder Webbanner

Wälder. Von der Romantik in die Zukunft

16. März 2024 - 11. August 2024

Wälder

Von der Romantik in die Zukunft

Wälder sind heute für viele Menschen Orte, an denen sie Erholung suchen und Kraft schöpfen können. Ohne die Epoche der Romantik wäre dieses besondere Verhältnis zu Wäldern kaum denkbar. Die Ausstellung lädt dazu ein, Verbindungen zwischen romantischen und zeitgenössischen Vorstellungen vom Wald zu erkunden – auch und gerade vor dem Hintergrund aktueller ökologischer Krisen. Gemeinsam veranstaltet von drei Museen – dem Deutschen Romantik - Museum, dem Senckenberg Naturmuseum Frankfurt und dem Museum Sinclair-Haus –, bietet die Ausstellung eine interdisziplinäre Entdeckungsreise durch die Wälder der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Ellie Davies, Stars 9, 2014–15
© Ellie Davies / Courtesy of A.galerie, Paris @agelerieparis

Mit der Romantik wird der Wald „wunderbar“. Zuvor als Schreckensort gemieden, ist er für die Künstler:innen jener Zeit ein Sinnbild für die Schönheit und Eigenständigkeit der Natur. In ihren Werken geht es kaum um eine kühle, objektive Betrachtungsweise, sondern vielmehr darum, sich vom Wald emotional berühren zu lassen. Eine große Rolle spielt dabei die Fantasie: Aus ihrer Vorstellung heraus schaffen romantische Künstler:innen wirkmächtige Szenarien der Verbindung zwischen Menschen und Natur.

Von heute aus gesehen erscheinen die vor mehr als 200 Jahren entstandenen romantischen Werke wie Vorläufer eines ökologischen Denkens, das sich Zusammenhängen und Wechselwirkungen widmet. Dabei zeigt sich: Ein poetisches Verständnis von der Natur, verbunden mit faktenbasierten naturwissenschaftlichen Erkenntnissen, ist unverzichtbar, um den ökologischen Herausforderungen unserer Zeit zu begegnen.

In der Ausstellung des Museums Sinclair-Haus tritt zeitgenössische Kunst in spannungsreiche Dialoge mit Werken der Romantik. In drei Kapiteln erleben Besucher:innen, wie Künstler:innen die Schönheit, Lebendigkeit und das bisweilen vom Wald ausgehende Unheimliche spürbar machen. Einige der zeitgenössischen Kunstwerke basieren auf Erkenntnissen aus der Forschung und schaffen so eine Brücke zwischen Wissenschaft und Kunst.

Künstler:innen

Yann Arthus-Bertrand, Julius von Bismarck, Carl Blechen, Ellie Davies, Heinrich Dreber, Jasper Goodall, Wilhelm Klein, Carl Friedrich Lessing, Agnes Meyer-Brandis, Beth Moon, Loredana Nemes, Mariele Neudecker, Katina Vasileva Peeva, Friedrich Preller, Sophie Reuter, Abel Rodríguez, Johann Wilhelm Schirmer, Rasa Smite & Raitis Smits, Thomas Struth, Thomas Wrede, Zheng Bo und weitere

Kuratorin Museum Sinclair-Haus: Kathrin Meyer
Kuratorische Gesamtleitung/Rahmenkonzept: Nicola Lepp

YannArthusBertrand.jpg

Yann Arthus-Bertrand, Ashes, Côte-d’Ivoire, 1998, Fotografie

AbelRodriguez.png

Abel Rodríguez, Territorio de montes firme, 2021, Tintenzeichnung

MarieleNeudecker01.png

Mariele Neudecker, And Then The World Changed Colour: Breathing Yellow, 2019, Installation

LoredanaNemes.jpg

Loredana Nemes, Graubaum 10, 2019, Fotografie

JuliusVonBismarck.jpg

Julius von Bismarck, Fire with Fire (Test Apparatus #5), 2021, Fotografie

Schirmer_Cappelen.png

August Cappelen u. Johann Wilhelm Schirmer, Sterbender Urwald nach dem Sturm (Urwald im Charakter der Telemark), 1851/52

Im Deutschen Romantik-Museum und im Senckenberg Naturmuseum Frankfurt setzt sich die Ausstellung unter anderem mit folgenden Themen fort: Waldumbau, Leben und Sterben der Wälder, Rechte des Waldes, Romantische und aktuelle Forstwirtschaft, Digitale Modellierung zukünftiger Wälder, Wälder des globalen Südens.

In Bad Homburg
Museum Sinclair-Haus museum-sinclair-haus.de

In Frankfurt am Main
Deutsches Romantik Museum deutsches-romantik-museum.de
Senckenberg Naturmuseum museumfrankfurt.senckenberg.de


Weitere Informationen zum Gesamtprojekt:
waelder-ausstellung.de

Publikationen und Podcast
Begleitheft
Begleitheft zur Ausstellung "Wälder. Von der Romantik in die Zukunft"
Herunterladen
Begleitheft English
The english version of our booklet
Herunterladen
Flyer
Faltblatt zur Ausstellung "Wälder. Von der Romantik in die Zukunft"
Herunterladen