Urpferde, die die Landschaft pflegen

Pressemitteilung 04.09.2018
Download

Eine besondere Erkundung führt zu den Exmoor-Ponys der Stiftung Nantesbuch und stellt die faszinierenden Möglichkeiten dieser ursprünglichen Pferderasse vor. Am 8. September 2018.

Eine kleine Herde Exmoor-Ponys ist im Haselbachtal der Stiftung Nantesbuch heimisch. Die robusten, halbwild lebenden Tiere weiden dort das ganze Jahr über und halten – gemeinsam mit einer Gruppe von Heckrindern – die Auflächen von Verbuschung frei. Exmoor-Ponys gelten als unverfälschte Nachkommen der europäischen Wildpferde. Sie eignen sich für den Einsatz zur ganzjährigen Beweidung besonderer Habitate, können aber auch als Kutsch- und Therapiepferde eingesetzt werden.

Im Rahmen einer eintägigen Erkundung am Samstag, 8. September möchte die Stiftung Nantesbuch diese faszinierende Pferderasse näher vorstellen. Sie hat dazu Experten und Praktiker eingeladen, die in die facettenreiche Welt der Exmoor-Ponys einführen. Sie informieren über Rasse, Zucht und Einsatzmöglichkeiten und teilen Erfahrungen aus zwei großen Beweidungs-Projekten: dem Hutewald des Naturparks Solling-Vogler und dem Naturschutzgebiet Grubenfelder Leonie in der Oberpfalz. Nachmittägliche Exkursionen führen zu den Weideflächen der Nantesbucher Herde.

Unter den Beteiligten sind die Präsidentin des Vereins Exmoor-Pony Deutschland e.V. Dr. Sandy Rödde, die Expertin Dr. Bettina Burkart-Aicher, der Geschäftsführer des Naturparks Solling-Vogler Kurt Hapke und der Biologe Ralf Bolz vom Weideprojekt Grubenfelder Leonie.

Erkundung

Weidende Mehlmäuler – Die Exmoor-Ponys von Nantesbuch

8. September 2018, 8.30 – 17.30 Uhr

Langes Haus der Stiftung Nantesbuch

Karpfsee 12, 83670 Bad Heilbrunn Anmeldung erforderlich

Die Erkundung ist kostenfrei bei einer Verpflegungspauschale von 19 €.

Programmflyer zum Download



Das Programm im Einzelnen

Beginn 8.30 Uhr


9.00 Uhr Einführung
Die Exmoor-Ponys in Nantesbuch
Joachim Strobel, Detlef Schilling

9.15 Uhr Exmoor-Ponys: Rasse und Zucht
Dr. Sandy Rödde

10.00 Uhr Landschaftsgestaltung und Beweidung

Empfehlungen für eine nachhaltige Landschaftsgestaltung
Dr. Bettina Burkart-Aicher

Erfahrungen mit Rinder- und Pferdebeweidung im
Naturschutzgebiet Grubenfelder Leonie
Ralf Bolz (angefragt)
Hutewald Solling –
Artenschutz und Landschaftspflege mit Exmoor-Ponys
und Heckrindern
Kurt Hapke

11.30 Uhr Podium
Exmoor-Ponys – Einsatzmöglichkeiten und Haltung
mit Dr. Bettina Burkart-Aicher (Moderation),
Dr. Sandy Rödde, Kurt Hapke

Detlef Schilling, Dr. Sabrina Grütters, Ralf Bolz,
Annette von Selzam

12.30 Uhr Geschichten zum Exmoor – „Munterer Kunst-Galopp“

Dr. Jörg Garbrecht

Mittagessen 13.00 Uhr

14.00 Uhr Exkursionen in Haselbachtal, Stall und Hengstkoppel Unterfeld Karpfsee
Annette von Selzam, Joachim Strobel

17.30 Uhr Verabschiedung

Weidende Mehlmäuler - Die Exmoor-Ponys von Nantesbuch
ERKUNDUNG
Weidende Mehlmäuler - Die Exmoor-Ponys von Nantesbuch
Vorträge, Podium und geführte Wanderungen

Samstag, 08.09.18, 08.30 Uhr

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Erkundung Weidende Mehlmäuler – Die Exmoor-Ponys von Nantesbuch, 8. September 2018
Herunterladen