1. Nantesbuch
  2. ReferentInnen, DozentInnen und KünstlerInnen

Szász , Enikő Mária

© Uwe Arena

Enikő Mária Szász wurde 1995 in Budapest geboren und studiert Zeitgenössische Puppenspielkunst an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. Mit dem von den Gebrüdern Grimm inspirierten Objekttheaterstück „Jean-mon-hérrison/Hans mein Igel“ trat Szász gemeinsam mit Moritz Schönbrodt 2019 beim Festival „Les mains en l`air“ in der Bretagne auf. Als Puppenspielerin ist sie in der szenisch-musikalischen Lesung „Requiem für einen Wald“ des Theater des Anthropozän zu sehen.

Kommende Veranstaltungen mit Enikő Mária Szász

Thementage Anthropozän – Theater des Anthropozän
NANTESBUCH - SONDERVERANSTALTUNG
Thementage Anthropozän – Theater des Anthropozän
Requiem für einen Wald - Szenische Lesung mit Gästen aus der Wissenschaft

Freitag, 22.10.21, 20.00 Uhr