VerBindungen – Abendprogramm

Dokumentarfilm über Donna Haraway von Fabrizio Terranova, interaktive Performance, UMME BLOCK und DJ Rupidoo
SONDERVERANSTALTUNG
Bild: Sammy Hart
Bild: Sammy Hart

VerBindungen 
Ein interaktives Nachbarschaftsfestival zur Kunst des Zusammenlebens  

Kommt vorbei und VerBindet Euch!
VerBindungen. Ich – Du – WIR 

Zusammen mit dem Design Research Lab der Universität der Künste Berlin organisiert die Stiftung Kunst und Natur ein vielfältiges Nachbarschafts-Festival. 

Klimakatastrophe, Nachhaltigkeit, Digitalisierung, Pandemie, Krieg und Geopolitik – all das sind entscheidende Faktoren unserer sich rapide wandelnden Gesellschaft. Dabei werden Fragen nach gesellschaftlichem Zusammenhalt, Gemeinwohl und guter Nachbarschaft in einer heterogenen Welt immer drängender. Es bedarf einer neuen Kunst des Zusammenlebens. Wie können wir in Zeiten des zunehmenden Auseinanderdriftens in Verbindung bleiben? Neue Verbindungen knüpfen? Oder verloren Gegangene neu aufleben lassen? Wie können wir ein neues ‚Wir‘ leben? – Lasst uns offen und neugierig sein! Lasst uns experimentieren und staunen! Lasst uns spekulieren und ausprobieren. Lasst uns tüfteln und feiern! 


20.00 bis 21.25 Uhr
Film 
Verwandtschaft: Story Telling for Earthly Survival  
Dokumentarfilm über Donna Haraway von Fabrizio Terranova, BE 2016 

Provokativ. Augenöffnend. Streitlustig. Kreativ. Verantwortungsbewusst. So lässt sich die berühmte Biologin und Wissenschaftstheoretikerin Donna Haraway beschreiben. Wenn unser Planet gerettet werden soll, dürfen nicht nur menschliche Kräfte gebündelt werden, vielmehr muss der Mensch auch VerBindungen mit Nicht-Menschlichem eingehen: mit Hunden, Spinnen, Oktopussen, Korallen und allen anderen Tieren und Pflanzen. In einem artenübergreifenden Miteinander, in verwandtschaftlichen Beziehungen zwischen allen Lebewesen entstehen neue Gemeinschaften, die einen sorgevoll-achtsamen und verantwortungsvollen Umgang mit unserem Planeten ermöglichen sollen.  

Dieser ästhetisch-spielerische und zugleich informative Film gibt einen wunderbaren Einblick in dieses Experiment. – Augen und Ohren auf: Überschreitet Euch und vermischt Euch! 


20.00 bis 21.00 Uhr
Interaktive Performance 
Nonhuman Nonsense

Eine Welt der Steine

Steine sind nicht einfach Steine. Das forschungsorientierte Design- und Kunststudio Nonhuman Nonsense erschafft Zukunftsfantasien und Experimente zwischen Utopie und Dystopie. Sie versuchen unsere Beziehung zum nicht-menschlichen zu verändern, indem sie dem Paradoxen und Widersprüchlichen Raum geben. Sie erzählen Geschichten, um die öffentliche Vorstellungskraft für Zukünfte zu öffnen, die momentan noch unmöglich scheinen.

In dieser interaktiven Präsentation lernen die Teilnehmer:innen ihre unterschätzten und oft ignorierten Nachbarn kennen – die Steine!
Nonhuman Nonsense präsentieren ihr Projekt Planetary Personhood – A Universal Declaration of Martian Rights und nutzen dieses als Ausgangspunkt für eine Reihe von Übungen. Gemeinsam suchen wir nach einem Zugang, um die Welt der Steine betreten zu können. – Schaut zu und macht mit und verbindet Euch mit unserer Mitwelt!

22.00 bis 23.00 Uhr 
Konzert
Träumen ist ein Lebensmittel: UMME BLOCK

UMME BLOCK gehören zu den spannendsten deutschen Newcomern. Seit 2018 erkunden Leoni Klinger und Klara Rebers mit analogen und virtuell-analogen Synthesizern, E-Gitarre und Beatmaschine träumerische Klanglandschaften von Dream-Pop, bis Electronica, Wave und Trip-Hop. Dabei fügen sie jeder Richtung stets eine eigene Handschrift hinzu. Finesse und Stil werden bei UMME BLOCK großgeschrieben. Wohldosierte Beats, wabernde Melodien, psychedelische Momente – all das ist fein abgestimmt und lädt zum Lauschen, Tanzen, Träumen, Träumen und Träumen ein. 


23.00 bis 1.00 Uhr 
DJ Rupidoo und sein Rupidoo Global Music Club 
Tanzen ist ein Lebensmittel

Rupen ist DJ, Veranstalter und Produzent. Als Musiker (Querflöte, Saxophon, Klarinette) entdeckte er seine Leidenschaft für das DJ-ing. Seitdem ist er mit Hingabe DJ und Veranstalter eigener Partyreihen wie dem Rupidoo Global Music Club. Seine Sets mit Musik aller Kontinente wie Afro, Balkan, Cumbia, New World Beat, New Tropical sowie Global Pop sind legendär.  

DJ Rupidoo legt in verschiedenen Städten Deutschlands auf, vor allem aber verbindet er die Menschen der Region. Getreu seinem Motto Tanzen ist ein Lebensmittel hat er während der Coronazeit regelmäßig aus verschiedenen Locations gestreamt. Mit DJ Rupidoo können wir alle tanzen, tanzen und tanzen, was das Zeug hält. 


---

SERVICE

Das Festivalgelände öffnet um 19.00 Uhr. Gastronomisches Angebot von kalten und warmen Speisen und Getränken. Wettergerechte Kleidung empfohlen. 


VERANSTALTUNGSBESUCH

Weitere Informationen für den Besuch zu Veranstaltungen der Stiftung Kunst und Natur finden Sie hier.

Details

Samstag, 24.09.22
20.00 Uhr
Einlass: 19.00 Uhr

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 22 €
Reduziert Vor-Ort-Teilnahme 15 €

Die Wahl zwischen regulärem und reduziertem Kostenbeitrag liegt im Ermessen der Teilnehmenden. Die Teilnahme ist für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren (Anmeldung erforderlich) kostenfrei.

Buchen

Das Festivalgelände öffnet um 19.00 Uhr. Gastronomisches Angebot von kalten und warmen Speisen und Getränken. Wettergerechte Kleidung empfohlen.

Veranstaltungsort

Bad Heilbrunn: Langes Haus

Karpfsee 12
83670 Bad Heilbrunn

Transfer

Transfer ab München (Aidenbachstr./auf Höhe Gmunder Str. 40) 18.30 Uhr und ab Bhf. Penzberg (auf Höhe Philippstr. 30) 19.10 Uhr. Rückfahrt ab Langes Haus 1.30 Uhr am 25.09.2022.

Mit

DJ Rupidoo
Umme Block

Kontakt

+ 49 (0)8046 2319 115
veranstaltungen@kunst-und-natur.de

Ähnliche Veranstaltungen

März
Samstag
12.03.22
14.00 Uhr

Samstag, 12.03.22
NANTESBUCH - NACHMITTAGSVERANSTALTUNG
Der ländliche Raum der Zukunft
Visionen und Innovationen

Ausgebucht

Ausgebucht

Bild: Joachim Strobel
Bild: Joachim Strobel
Öffentlicher Abschluss einer Themenwoche zu Fragen nachhaltigen künftigen Zusammenlebens in Kooperation mit UnternehmerTUM

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 22 €
Reduziert Vor-Ort-Teilnahme 15 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Bild: Joachim Strobel
Bild: Joachim Strobel

Mai
Samstag
21.05.22
09.30 Uhr

Samstag, 21.05.22
NANTESBUCH - TAGESVERANSTALTUNG
Die Mensch-Vogel WG – Vogelfreundliche Architektur in Stadt und Land
Mit Joachim Strobel und Nikolas Fricke

Ausgebucht

Ausgebucht

Bild: Sinan von Stietencron
Bild: Sinan von Stietencron
Eine Erkundung die Stadt und Land verbindet

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 22 €
Reduziert Vor-Ort-Teilnahme 15 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Bild: Sinan von Stietencron
Bild: Sinan von Stietencron
Sonntag
29.05.22
10.30 Uhr

Sonntag, 29.05.22
NANTESBUCH - TAGESVERANSTALTUNG
Open Air Jazz-Frühschoppen mit dem Karen Edwards Quartett
Mein Lieblingsprogramm – heute: von Joachim Strobel

Ausgebucht

Ausgebucht

Bild: Karen Edwards
Bild: Karen Edwards
Jazz-Sounds in Nantesbuch

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 22 €
Reduziert Vor-Ort-Teilnahme 15 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Bild: Karen Edwards
Bild: Karen Edwards

Juni
Sonntag
19.06.22
11.00 Uhr

Sonntag, 19.06.22
NANTESBUCH - KONZERT
Family & Friends – Musikalischer Spaziergang mit den Wells
Ein Wanderkonzert rund um Gut Nantesbuch

Ausgebucht

Ausgebucht

Bild: Hoesl
Bild: Hoesl

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 22 €
Reduziert Vor-Ort-Teilnahme 15 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Bild: Hoesl
Bild: Hoesl

September
Samstag
24.09.22
12.00 Uhr

Samstag, 24.09.22
NANTESBUCH - SONDERVERANSTALTUNG
VerBindungen – One-Day-Festival
Interaktives Nachbarschaftsfestival zur Kunst des Zusammenlebens von 12 bis nach Mitternacht

Ein ganzer Tag voller neuer Ideen: Zusammen denken Zusammen experimentieren Zusammen essen, trinken und tanzen - bis nach Mitternacht

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 38 €
Reduziert Vor-Ort-Teilnahme 28 €