LiteraturFest Nantesbuch – Sonntag

Lesung mit Christoph Ransmayr & Christoph Brech und Klang-Landschaften von Franziska Hölscher & Lauma Skride
FESTIVAL
Bild: Magdalena Weyrer
Bild: Magdalena Weyrer

Worte bis zum Horizont 

Das Erzählen von Geschichten war einst überlebensnotwendig zur Weitergabe von Wissen und Erfahrungen. Und auch heute sind Erzählungen eine wichtige Quelle für den Zugang zu Geschichte und Kultur. Als Blickfenster in alle Welt stiften sie Identität und Toleranz und erhöhen das gegenseitige Verständnis zwischen Menschen und Kulturen.

Zwei Sommertage für das Wort in der besonderen landschaftlichen Atmosphäre des Gutes Nantesbuch. Literatur, die berührt, ergründet und den Horizont wortreich erweitert. 


So. 24. Juli – Matinée 
10.30 Uhr 

Christoph Ransmayr und Christoph Brech  
Von Vogelschwärmen, Flugversuchen und Reviergesängen
 
Autorenlesung & Videokunst

Stare kreisen in kunstvollen Formationen am Abendhimmel über Rom zu den Klängen der Glocke eines buddhistischen Tempels. Zeit und Raum, Nähe und Distanz, und der Rhythmus des Lebens bilden die meditative Kraft dieses Naturschauspiels. Der Foto- und Videokünstler Christoph Brech hat dies mit einer einzigen Einstellung eingefangen, die Natur und Ritual auf einmalige Weise verbindet. 

Wenn der Albatros sich nach neun Monaten zum ersten Mal in die Luft erhebt, um dann nur noch selten zur Erde zurückzukommen, wenn Vögel einer Mauer weichen müssen und ihr Gesang nur noch in Form von Liedern weiterbesteht, dann sind wir mittendrin in den Texten von Christoph Ransmayr, der Situationen und Orte so präzise wie kein anderer zu schildern und erzählen vermag. In atemberaubenden Bildern schreibt er von der Natur, die unberührbar und letztlich unbeeindruckt und resilient den Eingriffen des Menschen trotzt. 

Text und Film durchdringen sich an diesem Vormittag zu einem Gesamtkunstwerk, eigens entwickelt für das LiteraturFest Nantesbuch (ca. 75 min.)


Konzert 
12.30 Uhr 

Franziska Hölscher (Violine) & Lauma Skride (Klavier) 
Klang-Landschaften
 

Maurice Ravel: Sonate G-Dur für Violine und Klavier 
Richard Strauss: Sonate Es-Dur op. 18 für Violine und Klavier 

Zwei vielseitige Musikerinnen der jungen Generation, Franziska Hölscher und Lauma Skride, schaffen mit ihrem sensiblen und hochvirtuosen Spiel von Violine und Piano Klang-Landschaften, die noch lange nachhallen, nicht nur bei uns Menschen, sondern auch in der Natur von Nantesbuch.


---

SERVICE INFORMATIONEN

EINLASS
Das Festivalgelände öffnet für Gäste um 9.30 Uhr (Einlass in die Veranstaltungsräume ist ca. 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn). 

GASTRONOMIE
Durchgehend gastronomisches Angebot von kalten und warmen Speisen bis 14.30 Uhr und Getränken bis 15.00 Uhr.

ANREISE / PARKEN / TRANSFER
Das LiteraturFest Nantesbuch 2022 findet auf Gut Nantesbuch (Nantesbuch 2, 83670 Bad Heilbrunn) statt, wo keine Parkmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Gäste die per Auto anreisen, nutzen den Parkplatz am Langen Haus (Karpfsee 12, 83670 Bad Heilbrunn). Von dort besteht ein permanenter und kostenfreier Transfer zum Festivalgelände (1,5 km Entfernung). Der kostenfreie Transfer kann beim Ticketerwerb dazu gebucht werden.

Transfer
Für die Anreise ohne eigenes Fahrzeug besteht ein Transfer-Angebot
ab München (Aidenbachstr./auf Höhe Gmunder Str. 40)
ab Bhf. Penzberg (auf Höhe Philippstr. 30)
ab Posthotel Hofherr in Penzberg Königsdorf
ab Stadthotel Berggeist in Penzberg
Der kostenpflichtige Transfer kann beim Ticketerwerb dazu gebucht werden.

Hier finden Sie die Abfahrtszeiten.
Falls Sie einen bereits gebuchten Transfer nicht benötigen, bitten wir Sie uns zu informieren.

ÜBERNACHTUNG
Ihnen steht im Posthotel Hofherr (www.posthotel-hofherr.de) und im Stadthotel Berggeist (www.hotel-berggeist.de) ein Zimmerkontingent zur Verfügung. Bitte berufen Sie sich bei der Buchung auf den Code „Stiftung Kunst und Natur“. Ab dem Hotel wird ein kostenpflichtiger Transfer angeboten.

VERANSTALTUNGSBESUCH
Weitere Informationen für den Besuch zu Veranstaltungen der Stiftung Kunst und Natur finden Sie hier.

Details

Sonntag, 24.07.22
10.30 Uhr
Einlass: 10.00 Uhr

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 25 €
Reduziert Vor-Ort-Teilnahme 20 €

Die Wahl zwischen regulärem und reduziertem Kostenbeitrag liegt im Ermessen der Teilnehmenden.

Buchen

Das Festivalgelände öffnet um 9.30 Uhr. Gastronomisches Angebot von kalten und warmen Speisen und Getränken. Wettergerechte Kleidung empfohlen.

Veranstaltungsort

Gut Nantesbuch (Nantesbuch 2, 83670 Bad Heilbrunn)

Transfer

Parkmöglichkeit ausschließlich am Langen Haus. Von dort wird ein kostenfreier Kurzstrecken-Transfer zum Festivalgelände angeboten. Zusätzliches Transferangebot ab München, Penzberg (Bhf. und Stadthotel Berggeist), Posthotel Hofherr Königsdorf.

Mit

Christoph Ransmayr
Christoph Brech
Franziska Hölscher
Lauma Skride

Kontakt

+ 49 (0)8046 2319 115
veranstaltungen@kunst-und-natur.de

Ähnliche Veranstaltungen

Juli
Samstag
23.07.22
14.30 Uhr

Samstag, 23.07.22
NANTESBUCH - FESTIVAL
LiteraturFest Nantesbuch – Samstagnachmittag
Lesungen mit Bibiana Beglau, Martin Feifel, Heikko Deutschmann, Judith Zander, Marcus Roloff, Daniela Danz und Musik von Gregor Praml

Bild: Thomas Dashuber
Bild: Thomas Dashuber
Worte bis zum Horizont – Lesungen, Gespräche und Musik auf Gut Nantesbuch

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 35 €
Reduziert Vor-Ort-Teilnahme 30 €

Bild: Thomas Dashuber
Bild: Thomas Dashuber
Samstag
23.07.22
14.30 Uhr

Samstag, 23.07.22
NANTESBUCH - FESTIVAL
LiteraturFest Nantesbuch – Samstagnachmittag (Landschaftsradio)
Lesungen mit Bibiana Beglau, Martin Feifel, Heikko Deutschmann, Judith Zander, Marcus Roloff, Daniela Danz und Musik von Gregor Praml

Bild: Thomas Dashuber
Bild: Thomas Dashuber
Worte bis zum Horizont – Lesungen, Gespräche und Musik auf Gut Nantesbuch

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 10 €

Bild: Thomas Dashuber
Bild: Thomas Dashuber
Samstag
23.07.22
20.00 Uhr

Samstag, 23.07.22
NANTESBUCH - FESTIVAL
LiteraturFest Nantesbuch – Samstagabend
"Jeder soll von da wo er ist, einen Schritt näher kommen" – Lesung mit Navid Kermani und Eva Mattes im musikalischen Dialog mit Pi-hsien Chen und Manos Tsangaris

Bild: Heike Bogenberger
Bild: Heike Bogenberger
Worte bis zum Horizont – Lesungen, Gespräche und Musik auf Gut Nantesbuch

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 25 €
Reduziert Vor-Ort-Teilnahme 20 €

Bild: Heike Bogenberger
Bild: Heike Bogenberger
Samstag
23.07.22
20.00 Uhr

Samstag, 23.07.22
NANTESBUCH - FESTIVAL
LiteraturFest Nantesbuch – Samstag Abend (Landschaftsradio)
"Jeder soll von da wo er ist, einen Schritt näher kommen" – Lesung mit Navid Kermani und Eva Mattes im musikalischen Dialog mit Pi-hsien Chen und Manos Tsangaris

Bild: Thomas Dashuber
Bild: Thomas Dashuber
Worte bis zum Horizont – Lesungen, Gespräche und Musik auf Gut Nantesbuch

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 10 €

Bild: Thomas Dashuber
Bild: Thomas Dashuber
Sonntag
24.07.22
10.30 Uhr

Sonntag, 24.07.22
NANTESBUCH - FESTIVAL
LiteraturFest Nantesbuch – Sonntag (Landschaftsradio)
Lesung mit Christoph Ransmayr & Christoph Brech und Klang-Landschaften von Franziska Hölscher & Lauma Skride

Bild: Thomas Dashuber
Bild: Thomas Dashuber
Worte bis zum Horizont – Lesungen, Gespräche und Musik auf Gut Nantesbuch

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 10 €

Bild: Thomas Dashuber
Bild: Thomas Dashuber