Kulturen der Menschheit: Tuareg – Leben und arbeiten ohne Grenzen

Begleitprogramm zum "Sternenhimmel der Menschheit"
ABENDVERANSTALTUNG
Bild: Anja Fischer
Bild: Anja Fischer

Das Projekt „Sternenhimmel der Menschheit“ erschließt für 17 verschiedene Kulturen der Welt die Mythen, Sagen und Bilder, die diese in ihren Sternen sehen. Eine dieser Kulturen ist die der Tuareg, einer nichtarabischen, indigenen Völkergruppe, die in den Sahara- und Sahelgebieten von Algerien, Libyen, Niger, Mali und Burkina Faso lebt. Dieser Abend fragt nach den aktuellen Kultur- und Lebenswelten der nomadischen Wüstenbewohner.
Die Kulturanthropologin Dr. Anja Fischer und der Ethnologe Prof. Georg Klute zählen zu den wichtigsten Tuareg-Expterten im deutschsprachigen Raum. Sie geben Einblick in Arbeit, Sprache, Natur und Alltag einer von pragmatischem Minimalismus aber auch großen politischen Erschütterungen geprägten Welt.


STERNENHIMMEL DER MENSCHHEIT 

Das größtmöglich denkbare und zugleich für die Menschen auf aller Welt gleichermaßen wahrnehmbare Naturphänomen – der Sternenhimmel – diente und dient zu allen Zeiten als Projektionsfläche für die Kulturen der Menschheit. In den zahllosen, über den Himmel verteilten Lichtpunkten sah und sieht eine jede Kultur bis heute jeweils andere Figuren. Schöpft aus ihnen ihre Mythen und Sagen.

Unter dem Titel „Sternenhimmel der Menschheit“ trägt der Autor Raoul Schrott über einen Zeitraum von mehreren Jahren die gewaltigen kosmischen Bilder-Bücher von 17 Kulturen aus allen Kontinenten zusammen: Inuit, Nördliche Dene, Navajo, Maya, Anden, Bororo, Tahiti, Maori, Aborigines, Palawan, China, Indien, Mesopotamien, Araber, Altes Ägypten, Tuareg und /Xam. 

Die Stiftung Kunst und Natur begleitet die Entstehung dieses groß angelegten Kultur-Projektes mit einem umfassenden begleitenden Programm. Die Sternenfilme laden dabei zu filmischen Entdeckungstouren ein, die unterschiedliche Aspekte und Einflüsse des Sternenhimmels auf kulturelle Phänomene in aller Welt haben.

sternenhimmel-der-menschheit.de


---

HINWEIS CORONA-LAGE 

Für Veranstaltungen der Stiftung Kunst und Natur gelten die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen. Weitere Informationen zu Ihrem Veranstaltungsbesuch finden Sie hier. 
Wir müssen uns leider vorbehalten, auch kurzfristig bei Änderung der aktuellen Corona-Regelungen die Teilnehmerzahl der Veranstaltungen zu reduzieren und bereits erworbene Tickets zu stornieren und zurückzuerstatten. 

Details

Donnerstag, 10.03.22
19.30 Uhr
Einlass: 19.00 Uhr

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 12 €
Reduziert Vor-Ort-Teilnahme 8 €

Die Wahl zwischen regulärem und reduziertem Kostenbeitrag liegt im Ermessen der Teilnehmenden.

Buchen

Aktuelle Informationen zu den Corona-Schutzmaßnahmen unter nantesbuch.de/besuch

Veranstaltungsort

Bad Heilbrunn: Langes Haus

Karpfsee 12
83670 Bad Heilbrunn

Transfer

Transfer ab U3/P&R Aidenbachstraße München 18.10 Uhr, ab Bhf. Penzberg 18.50 Uhr. Rückfahrt ab Langes Haus 22.00 Uhr.

Mit

Anja Fischer
Georg Klute

Kontakt

+ 49 (0)8046 2319 115
veranstaltungen@kunst-und-natur.de

Ähnliche Veranstaltungen

Donnerstag
27.01.22

Donnerstag, 27.01.22
NANTESBUCH - FILM
Sternenfilm: "Matariki"
Begleitprogramm "Sternenhimmel der Menschheit"

Spielfilm von Michael Bennett, Neuseeland 2010 92 Min., englische Originalfassung

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 12 €
Reduziert Vor-Ort-Teilnahme 8 €

Donnerstag
10.02.22

Donnerstag, 10.02.22
NANTESBUCH - FILM
Zukunft des Waldes – Wald der Zukunft
Filmausschnitte "Der Wilde Wald" und Diskussion

Bild: mindjazz_pictures 2021
Bild: mindjazz_pictures 2021
Dokumentarfilm „Der Wilde Wald – Natur Natur sein lassen“ von Lisa Eder, Deutschland 2021 (Ausschnitte) und Diskussion mit der Regisseurin, Erwin Hussendorfer, Peter Langhammer und Reinhardt Neft

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 12 €
Reduziert Vor-Ort-Teilnahme 8 €

Bild: mindjazz_pictures 2021
Bild: mindjazz_pictures 2021
Donnerstag
24.02.22

Donnerstag, 24.02.22
NANTESBUCH - FILM
Sternenfilm: "Cosmic Africa"
Begleitprogramm "Sternenhimmel der Menschheit"

Dokumentarfilm von Craig und Damon Foster, Südafrika 2003, 72 min, englische Originalfassung

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 12 €
Reduziert Vor-Ort-Teilnahme 8 €

Freitag
18.03.22

Freitag, 18.03.22
NANTESBUCH - FILM
Kino Hedwig – „Frances Ha“
Film auf dem Hof

Bild: Thomas Dashuber
Bild: Thomas Dashuber
Independentfilm von Noah Baumbach, USA 2012, 86 Min, englischsprachige Originalfassung mit deutschen Untertiteln– Im Anschluss wird mit DJ und Musik gefeiert

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 12 €
Reduziert Vor-Ort-Teilnahme 8 €

Bild: Thomas Dashuber
Bild: Thomas Dashuber
Donnerstag
24.03.22

Donnerstag, 24.03.22
NANTESBUCH - FILM
Sternenfilm: „To the Moon“
Begleitprogramm "Sternenhimmel der Menschheit"

Filmstill: To the Moon
Filmstill: To the Moon
Essayfilm von Tadhg O‘Sullivan, Irland 2020, 76 Min, mehrsprachig, englisch untertitelt

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 12 €
Reduziert Vor-Ort-Teilnahme 8 €

Filmstill: To the Moon
Filmstill: To the Moon