Nature Writing – Doggerland

Literarische Strategien in Zeiten des Klimawandels – Lesung und Gespräch mit Ulrike Draesner und Evi Zemanek
ABENDVERANSTALTUNG

Öffentliche Abendveranstaltung zur Eröffnung der Nature Writing-Konferenz
mit Ulrike Draesner und Evi Zemanek


Zur Eröffnung der Nature-Writing-Konferenz liest Ulrike Draesner die Trägerin des Deutschen Preis für Nature Writing 2020 und des Großen Preis des Deutschen Literaturfonds 2021 aus ihren vielschichtig erzählenden Werken.

Im Gespräch mit Evi Zemanek spricht sie anschließend über literarische Strategien in Zeiten des Klimawandels, der Bodendegradation und des Verschwindens der natürlichen Vielfalt.

---

HINWEIS CORONA PANDEMIE-LAGE 

Bitte beachten Sie, dass bei dieser Abendveranstaltung aufgrund einer engeren Bestuhlung vsl. auch am Sitzplatz eine medizinische Maske getragen werden muss. Weitere Hinweise finden Sie hier. 

Leider müssen wir uns vorbehalten, auf aktuelle Änderungen der Infektionsschutz-Regelungen im Rahmen der Corona-Pandemie zu reagieren und ggf. auch kurzfristig die Teilnehmerzahl unserer Veranstaltungen zu reduzieren. Falls erforderlich können dann bereits erworbene Tickets storniert und zurückerstattet werden

Details

Mittwoch, 06.10.21
19.30 Uhr
Einlass: 18.45 Uhr

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 12 €
Reduziert Vor-Ort-Teilnahme 8 €

Die Wahl zwischen regulärem und reduziertem Kostenbeitrag liegt im Ermessen der Teilnehmenden.

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Veranstaltungsort

Bad Heilbrunn: Langes Haus

Karpfsee 12
83670 Bad Heilbrunn

Transfer

Transfer ab U3/P&R Aidenbachstraße München 18.00 Uhr (Fahrtzeit ca. 50 Minuten) und ab Bhf. Penzberg 18.40 Uhr (Fahrtzeit ca. 15 Minuten). Rückfahrt ab Langes Haus 22.00 Uhr.

Mit

Ulrike Draesner
Evi Zemanek

Kontakt

+ 49 (0)846 2319 115
veranstaltungen@kunst-und-natur.de

Ähnliche Veranstaltungen

3 Tage
06.-08.10.21

3 Tage, 06.- 08.10.21
NANTESBUCH - FACHVERANSTALTUNG
Nature Writing – die Konferenz
Welche Natur? Und welche Literatur? Drei Tage zu Perspektiven des Nature Writing in Zeiten des Anthropozän

Bild: Thomas Dashuber
Bild: Thomas Dashuber
Konferenz unter Leitung von Tanja van Hoorn und Ludwig Fischer

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 220 €
Reduziert Vor-Ort-Teilnahme 180 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Bild: Thomas Dashuber
Bild: Thomas Dashuber
Donnerstag
07.10.21

Donnerstag, 07.10.21
NANTESBUCH - FACHVERANSTALTUNG
Nature Writing – Zukunftsfragen
Zu Konzepten und Elementen des Nature Writing

Konferenztag mit Jürgen Goldstein, Benjamin Bühler, Christine Kanz, Roland Borgards , Axel Goodbody und Tanja van Hoorn sowie Hubert Weiger und Cord Riechelmann

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 124 €
Reduziert Vor-Ort-Teilnahme 106 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Freitag
08.10.21

Freitag, 08.10.21
NANTESBUCH - FACHVERANSTALTUNG
Nature Writing – Spurensuche
Nature Writing und die deutschsprachige Literatur

Konferenztag mit Kylie Crane, Peter Braun und Caroline Rosenthal, Jan Gerstner, Matthias Glaubrecht sowie Ulrike Draesner, Marion Poschmann und Tanja van Hoorn

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 84 €
Reduziert Vor-Ort-Teilnahme 66 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Freitag
08.10.21

Freitag, 08.10.21
NANTESBUCH - ABENDVERANSTALTUNG
Nature Writing – Nature Poetry
Nature Writing in der deutschen Lyrik – mit Ulrike Draesner und Marion Poschmann

Bild: Thomas Dashuber
Bild: Thomas Dashuber
Ulrike Draesner und Marion Poschmann lesen aus ihren Werken, im Anschluss Gespräch mit der Literaturwissenschaftlerin Tanja van Hoorn über Tendenzen und Möglichkeiten eines deutschsprachigen Nature Writing

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 12 €
Reduziert Vor-Ort-Teilnahme 8 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Bild: Thomas Dashuber
Bild: Thomas Dashuber