Aus der Krise lernen? Was wir aus der Pandemie mitnehmen

Kunst und Natur um halb acht
KUNST UND NATUR FÜR ÜBERALL
Bild: Thomas Dashuber
Bild: Thomas Dashuber

Die Corona-Pandemie hat viele öffentliche und private Rhythmen und Gewohnheiten ausgesetzt oder stark verändert. Geschlossene Kulturinstitutionen, Bars und Restaurants verändern die Art und Weise, wie die Menschen Ihre Freizeit verbringen. In kurzer Zeit mussten neue Formen der Begrüßung gefunden werden, Reiseziele verschoben sich und das Familienleben ist vielerorts auf den Kopf gestellt. Doch nicht Alles, was die Pandemie verursacht hat, ist schlecht. So wurde etwa vielerorts im Zuge von vermehrtem Home-Office und damit weniger Fahrten die Lärmbelastung durch Verkehr auf Mensch und Natur gesenkt.

Dieses digitale Kamingespräch will versuchen, die wertvollen und zukunftsrelevanten Erkenntnisse der Pandemie-Zeit aufzuspüren und bewusst zu machen, um den Neustart nach der Pandemie aktiv zu gestalten.

Die Zukunftsforscherin, Bildungsaktivistin und Unternehmerin Aileen Moeck und Andreas Baumüller, Leiter des Bereichs Natural Resources im Policy Office des WWF in Brüssel untersuchen gemeinsam mit den Teilnehmern, inwiefern sich das Verhältnis der Menschen zu Natur und Umwelt verändert hat, und wie diese Veränderungen eine hoffentlich bald eintretende Post-Pandemie-Zeit bereichern können.

Die Teilnehmer sind eingeladen, sich aktiv an dem Gespräch zu beteiligen. Sinan von Stietencron moderiert den Abend vom warmen Kamin im Langen Haus in Nantesbuch aus und überträgt dabei bewährte, teils experimentelle Gesprächsformate in den digitalen Raum. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, dem Gesprächsverlauf einfach nur zu folgen.


In zwei weiteren Online-Kamingesprächen geht es am 25. März um den Kunst- und Kulturbereich und schließlich am 8. April um das Thema Bildung und Soziales.

Die digitalen Kamingespräche werden unterstützt vom Team der Akademie für Philosophische Bildung und WerteDialog in München, die bereits seit Beginn der Pandemie regelmäßig digitale philosophische Abende anbietet.

Alle technischen Hinweise zu dieser Veranstaltung finden Sie hier. 

Veranstaltung entfällt

Details

Donnerstag, 18.02.21
19.30 Uhr
Einlass: 19.15 Uhr


Online-Teilnahme 7,50 €

Geändert



Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Diese zweistündige Veranstaltung findet online statt. Nach Buchung erhalten Sie einen Zugangslink per Mail. 

Veranstaltungsort

Digital

Mit

Andreas Baumüller
Aileen Moeck

Kontakt

+49 (0)8046 2319 115
veranstaltungen@kunst-und-natur.de

Ähnliche Veranstaltungen

Dienstag
23.02.21

Dienstag, 23.02.21
DIGITAL - KUNST UND NATUR FÜR ÜBERALL
Mit Mauerseglern kreisen
Kunst und Natur um halb eins

Ausgebucht

Ausgebucht

Bild: Klaus Leidorf
Bild: Klaus Leidorf
Ein himmelhoch-luftiger online-Ausflug nach Nantesbuch


Online-Teilnahme 9,00 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Bild: Klaus Leidorf
Bild: Klaus Leidorf
Dienstag
02.03.21

Dienstag, 02.03.21
DIGITAL - KUNST UND NATUR FÜR ÜBERALL
Bedingungsloses Grundeinsingen – Digitale Gesangsstunde mit Bernadette La Hengst und Claudia Wiedemer
Kunst und Natur um halb eins

Bild: Jasper Kettner
Bild: Jasper Kettner
Mit Online-Singen durch die Krise


Online-Teilnahme 5,00 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Bild: Jasper Kettner
Bild: Jasper Kettner
Donnerstag
04.03.21

Donnerstag, 04.03.21
DIGITAL - KUNST UND NATUR FÜR ÜBERALL
¡Venga – Chacona! Musik in allen Ecken
Kunst und Natur um halb acht

Bild: Johan Korte
Bild: Johan Korte
Interaktiv – klangvoll – ausgelassen zur eigenen Corona-Chacona


Online-Teilnahme 7,50 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Bild: Johan Korte
Bild: Johan Korte
Dienstag
09.03.21

Dienstag, 09.03.21
DIGITAL - KUNST UND NATUR FÜR ÜBERALL
Posterity. Per Ohr durch Nantesbuch
Kunst und Natur um halb eins

Posterity – Landschaftsrekorder in Nantesbuch ©Thomas Dashuber
Posterity – Landschaftsrekorder in Nantesbuch ©Thomas Dashuber
Ein künstlerischer-wissenschaftlicher Horchposten für alle mit Markus Maeder


Online-Teilnahme 5,00 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Posterity – Landschaftsrekorder in Nantesbuch ©Thomas Dashuber
Posterity – Landschaftsrekorder in Nantesbuch ©Thomas Dashuber
Donnerstag
11.03.21

Donnerstag, 11.03.21
DIGITAL - KUNST UND NATUR FÜR ÜBERALL
VerBindungen. Kontaktaufnahme im Netzwerk der Pilze
Kunst und Natur um halb acht

Bild: Mika Johnson
Bild: Mika Johnson
Ein digitales Wald-Tryptichon von Mika Johnson, Marcel Karnapke und Daniel Vlček (in englischer Sprache)


Online-Teilnahme 7,50 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Bild: Mika Johnson
Bild: Mika Johnson
Donnerstag
18.03.21

Donnerstag, 18.03.21
DIGITAL - KUNST UND NATUR FÜR ÜBERALL
Aus der Krise lernen? Was wir aus der Pandemie mitnehmen: Natur und Umwelt
Kunst und Natur um halb acht

Ausgebucht

Ausgebucht

Bild: Thomas Dashuber
Bild: Thomas Dashuber
Ein digitales Kamingespräch zur Rolle von Natur und Umwelt beim Übergang in eine Post-Corona-Zeit.


Online-Teilnahme 7,50 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Bild: Thomas Dashuber
Bild: Thomas Dashuber
Dienstag
23.03.21

Dienstag, 23.03.21
DIGITAL - KUNST UND NATUR FÜR ÜBERALL
Tänzelnd aus der Erstarrung
Kunst und Natur um halb eins

Tanzraum Penzberg in Nantesbuch, Bild: Clara Sachs
Tanzraum Penzberg in Nantesbuch, Bild: Clara Sachs
Ein Nantesbucher Lufttanz mit Julia Diane Fegert-Dujo und dem Tanzraum Penzberg


Online-Teilnahme 9,00 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Tanzraum Penzberg in Nantesbuch, Bild: Clara Sachs
Tanzraum Penzberg in Nantesbuch, Bild: Clara Sachs
Donnerstag
25.03.21

Donnerstag, 25.03.21
DIGITAL - KUNST UND NATUR FÜR ÜBERALL
Aus der Krise lernen? Was wir aus der Pandemie mitnehmen: Kunst und Kultur
Kunst und Natur um halb acht

Bild: Thomas Dashuber
Bild: Thomas Dashuber
Ein digitales Kamingespräch zur Rolle von Kunst und Kultur beim Übergang in eine Post-Corona-Zeit. In Kooperation mit der Akademie für Philosophische Bildung und WerteDialog


Online-Teilnahme 7,50 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Bild: Thomas Dashuber
Bild: Thomas Dashuber
Dienstag
30.03.21

Dienstag, 30.03.21
DIGITAL - KUNST UND NATUR FÜR ÜBERALL
VerBindungen. Der Baum als Kunst
Kunst und Natur um halb eins

Adelheid, ein kleiner Baum aus dem Hambacher Wald, gepflanzt im Garten des Mönchehaus Museums, Goslar, Andreas Greiner und Paul Rohlfs 2019
Adelheid, ein kleiner Baum aus dem Hambacher Wald, gepflanzt im Garten des Mönchehaus Museums, Goslar, Andreas Greiner und Paul Rohlfs 2019
Eine Online-Pflanzaktion mit Andreas Greiner


Online-Teilnahme 7,00 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Adelheid, ein kleiner Baum aus dem Hambacher Wald, gepflanzt im Garten des Mönchehaus Museums, Goslar, Andreas Greiner und Paul Rohlfs 2019
Adelheid, ein kleiner Baum aus dem Hambacher Wald, gepflanzt im Garten des Mönchehaus Museums, Goslar, Andreas Greiner und Paul Rohlfs 2019
Donnerstag
01.04.21

Donnerstag, 01.04.21
DIGITAL - KUNST UND NATUR FÜR ÜBERALL
Vom Moorgrund zum Luftzaun – Temporeicher Online-Spaziergang zu Kunst und Natur in Nantesbuch
Kunst und Natur um halb eins

"Luftzaun" – Installation von Thomas Rentmeister © Thomas Dashuber
"Luftzaun" – Installation von Thomas Rentmeister © Thomas Dashuber
Digitale Führung und Expertenaustausch zu Skulptur und Landschaft in Nantesbuch


Online-Teilnahme 5 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

"Luftzaun" – Installation von Thomas Rentmeister © Thomas Dashuber
"Luftzaun" – Installation von Thomas Rentmeister © Thomas Dashuber
Donnerstag
15.04.21

Donnerstag, 15.04.21
DIGITAL - KUNST UND NATUR FÜR ÜBERALL
Verwandelte Natur? Über Naturerfahrung und das Poetische
Kunst und Natur um halb acht

„parasitic anemone“ Bild: ullstein bild – XAMAX, Pl. IV. Philip H. Gosse – The Aquarium / London 1856
„parasitic anemone“ Bild: ullstein bild – XAMAX, Pl. IV. Philip H. Gosse – The Aquarium / London 1856
Lesungen und Gespräche mit Jutta Person und Jan Wagner


Online-Teilnahme 7,50 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

„parasitic anemone“ Bild: ullstein bild – XAMAX, Pl. IV. Philip H. Gosse – The Aquarium / London 1856
„parasitic anemone“ Bild: ullstein bild – XAMAX, Pl. IV. Philip H. Gosse – The Aquarium / London 1856
Dienstag
20.04.21

Dienstag, 20.04.21
DIGITAL - KUNST UND NATUR FÜR ÜBERALL
Quare vadis, homo? - Warum spazierst du, Mensch?
Kunst und Natur um halb eins

Gelände Stiftung Kunst und Natur © Sinan von Stietencron
Gelände Stiftung Kunst und Natur © Sinan von Stietencron
Ein digitaler Kurzausflug über das Spazierengehen - Balsam für Körper, Seele und Geist


Online-Teilnahme 5,00 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Gelände Stiftung Kunst und Natur © Sinan von Stietencron
Gelände Stiftung Kunst und Natur © Sinan von Stietencron
Donnerstag
22.04.21

Donnerstag, 22.04.21
DIGITAL - KUNST UND NATUR FÜR ÜBERALL
Aus der Krise lernen? Was wir aus der Pandemie mitnehmen – Bildung und Soziales
Kunst und Natur um halb acht

Bild: Thomas Dashuber
Bild: Thomas Dashuber
Ein digitales Kamingespräch zu den Veränderungen in den Bereichen Bildung und Soziales beim Übergang in eine Post-Corona-Zeit


Online-Teilnahme 7,50 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Bild: Thomas Dashuber
Bild: Thomas Dashuber
Dienstag
27.04.21

Dienstag, 27.04.21
DIGITAL - KUNST UND NATUR FÜR ÜBERALL
The earth has its music – Online-Session mit Cosmo Sheldrake
Kunst und Natur um halb eins

Cosmo Sheldrake © Peter Flude
Cosmo Sheldrake © Peter Flude
Musik aus den Klängen der Natur


Online-Teilnahme 5,00 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Cosmo Sheldrake © Peter Flude
Cosmo Sheldrake © Peter Flude