Kunst und Kommentare zum Anthropozän - Vernissage "Grenzgänger zu Gast"

Clare Langan und Dora Tomic, Marcus Maeder und zehn Urban Artists im Rahmen der Werkschau „Grenzgänger zu Gast in Nantesbuch“
SONDERVERANSTALTUNG
Marcus Maeder bei einem Live-Konzert mit eigenen Kompositionen aus Natur-Soundaufnahmen und Klimadaten
Marcus Maeder bei einem Live-Konzert mit eigenen Kompositionen aus Natur-Soundaufnahmen und Klimadaten

Clare Langan und Dora Tomic, Marcus Maeder und zehn Urban Artists im Rahmen der Werkschau „Grenzgänger zu Gast in Nantesbuch“

‚And in the stillness came...’ Clare Langan und Dora Tomic 
In einer gemeinsamen Video-Sound-Arbeit, die Wissenschaft und Kunst symbiotisch vereint, beschwören die Filmkünstlerin Clare Langan und die Musikerin Dora Tomic die Wildnis. Die Landschaft um Nantesbuch steht dabei stellvertretend für eine Natur, die sich selbst überlassen wird und in der Stille ein Geräusch ist. 

‚Posterity‘ Marcus Maeder
Ein künstlerischer „Horchposten“ beobachtet und verarbeitet über den Zeitaum der Anthropozän-Tage die Umgebung, die Tierwelt und die Klimabedingungen von Nantesbuch. Erlebbar wird diese Klanglandschaft von Nantesbuch in einem „Piratenradiostudio“, in dem sich Daten und Messwerte von Wetter, Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Lichtintensität oder Windgeschwindigkeit mit den Lautäußerungen der Tier- und Umwelt zu einzigartigen Sounds mischen. Die generierten Töne werden über einen vor Ort statio- nierten analogen FM-Rundfunksender verbreitet. Während eines Live-Konzerts spielt der Künstler musikalisch mit den Aufnahmen.

Grenzgänger zu Gast – Zehn Urban Artists in Nantesbuch
Biancoshock, Bordalo II, HERAKUT, L.E.T., Kevin Lüdicke, Matthias Mross, Stohead und Wandal
Zehn Künstler aus dem urbanen Umfeld sind eingeladen, den Schritt aufs Land zu wagen. In Nantesbuch sind sie herausgefordert, existierende Klassifikationen und Gliederungen im Wirkfeld „Kunst und Natur“ aus ihrem Blickwinkel neu zu taxieren. Im und um das Lange Haus werden Grenzbereiche markiert, kritisch geprüft und sinnfällig überschritten. Dabei schwingt in allen Arbeiten die Frage nach Bestimmung und Zukunft des Menschen mit: Vom humorvollen Kommentar bis hin zur aktivierenden Gestaltung werden die künstlerischen Grenzgänge der „Urban Artists“ damit auch zu Reflexionen zum Anthropozän.

Die Werkschau "Grenzgänger zu Gast" ist eine Zusammenarbeit des MUCA, Museum of Urban and Contemporary Art München und der Stiftung Nantesbuch.
Kuratiert von Boris Schmidt, MUCA on tour und Jörg Garbrecht

Veranstaltung entfällt

Details

Freitag, 04.12.20
18.00 Uhr
Einlass: 17.30 Uhr



Kostenfrei - Anmeldung erforderlich

Geändert



Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Eintritt frei - Anmeldung erforderlich - Öffnungszeiten: 18.00 bis 19.30 Uhr.

Veranstaltungsort

Bad Heilbrunn: Langes Haus

Karpfsee 12
83670 Bad Heilbrunn

Transfer

Transfer ab U3/P&R Aidenbachstraße München 16.40 Uhr (Fahrtzeit ca. 50 Minuten) und ab Bhf. Penzberg 17.20 Uhr (Fahrtzeit ca. 10 Minuten). Rückfahrt ab Langes Haus 19.30 Uhr.

Mit

Clare Langan
Dora Tomic
Marcus Maeder
Matthias Mross
Bordalo II
Kevin Lüdicke

Kontakt

+49 (0)8046 2319 115
veranstaltungen@stiftung-nantesbuch.de

Ähnliche Veranstaltungen

3 Tage
04.-06.12.20

3 Tage, 04.- 06.12.20
NANTESBUCH - SONDERVERANSTALTUNG
Zeitalter der Verantwortung (Veranstaltungspass)
Veranstaltungspass - Alle Veranstaltungen der drei Thementage im Paket

Geändert

Geändert

Bild: Thomas Dashuber
Bild: Thomas Dashuber
Anthropozän-Thementage: wissenschaftlichen Betrachtungen über Reflexionen in Bildender Kunst, Digital Art, Literatur und Musik bis hin zu humorvoll-philosophischen Auseinandersetzungen

Veranstaltung entfällt

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 84 €
Reduziert Vor-Ort-Teilnahme 54 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Bild: Thomas Dashuber
Bild: Thomas Dashuber
Freitag
04.12.20

Freitag, 04.12.20
NANTESBUCH - SONDERVERANSTALTUNG
Theater des Anthropozän
Requiem für einen Wald - Szenische Lesung mit Gästen aus Wissenschaft und Forstwesen

Geändert

Geändert

Requiem für einen Wald, Meiting Shi, Bild: Mark Lammert
Requiem für einen Wald, Meiting Shi, Bild: Mark Lammert
Eine verwandelte Sicht auf den Wald

Veranstaltung entfällt

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 22 €
Reduziert Vor-Ort-Teilnahme 16 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Requiem für einen Wald, Meiting Shi, Bild: Mark Lammert
Requiem für einen Wald, Meiting Shi, Bild: Mark Lammert
Samstag
05.12.20

Samstag, 05.12.20
NANTESBUCH - SONDERVERANSTALTUNG
Glück und Apokalypse - Der Marienkäfer im Brennglas des Anthropozän
Geführter Spaziergang und Art-Talk zu „Ossobello“ (2013) von Bertozzi und Casoni mit Joachim Strobel und Jörg Garbrecht

Geändert

Geändert

Bertozzi & Casoni „Ossobello, 2013“, polychrome Keramik, 56 x 47 x 47 cm
Bertozzi & Casoni „Ossobello, 2013“, polychrome Keramik, 56 x 47 x 47 cm

Veranstaltung entfällt

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 12 €
Reduziert Vor-Ort-Teilnahme 8 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Bertozzi & Casoni „Ossobello, 2013“, polychrome Keramik, 56 x 47 x 47 cm
Bertozzi & Casoni „Ossobello, 2013“, polychrome Keramik, 56 x 47 x 47 cm
Samstag
05.12.20

Samstag, 05.12.20
NANTESBUCH - SONDERVERANSTALTUNG
Anthropozän-Nachmittagspaket (Samstag)
Die zwei Nachmittagsveranstaltung im Paket

Geändert

Geändert

Bild: Thomas Dashuber
Bild: Thomas Dashuber
Geführter Spaziergang mit Art-Talk und Impulsvorträge mit anschließender Publikumsdiskusion

Veranstaltung entfällt

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 18 €
Reduziert Vor-Ort-Teilnahme 14 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Bild: Thomas Dashuber
Bild: Thomas Dashuber
Samstag
05.12.20

Samstag, 05.12.20
NANTESBUCH - SONDERVERANSTALTUNG
Technik, Erde, Mensch und Macht - Der Anthropozän-Begriff und seine Geschwister
Impulsvorträge, Gespräch und Publikumsdiskussion mit Helmuth Trischler, Elmar Flatschart und Christopher Schrader

Geändert

Geändert

Der Nantesbucher Wald im Herbst
Der Nantesbucher Wald im Herbst

Veranstaltung entfällt

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 12 €
Reduziert Vor-Ort-Teilnahme 8 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Der Nantesbucher Wald im Herbst
Der Nantesbucher Wald im Herbst
Samstag
05.12.20

Samstag, 05.12.20
NANTESBUCH - SONDERVERANSTALTUNG
Crank it up - Popmusik im Anthropozän
Multimedia-Abend u. Konzert u.a. mit Udo Dahmen, Jonas Engelmann, Jörg Garbrecht, Live: Shelly Phillips und Band

Geändert

Geändert

Popikone des Anthropozän: David Byrne, Talking Heads
Popikone des Anthropozän: David Byrne, Talking Heads
Welche Spuren hat das Anthropozän in der Popmusik hinterlassen?

Veranstaltung entfällt

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 18 €
Reduziert Vor-Ort-Teilnahme 14 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Popikone des Anthropozän: David Byrne, Talking Heads
Popikone des Anthropozän: David Byrne, Talking Heads
Sonntag
06.12.20

Sonntag, 06.12.20
NANTESBUCH - SONDERVERANSTALTUNG
Korallen
Autorenlesung mit Jutta Person

Geändert

Geändert

Monströs schön: Die „parasitic anemone“ saugt sich auf Einsiedlerkrebsen fest. Bild: ullstein bild – XAMAX, Pl. IV. Philip H. Gosse – The Aquarium / London 1856
Monströs schön: Die „parasitic anemone“ saugt sich auf Einsiedlerkrebsen fest. Bild: ullstein bild – XAMAX, Pl. IV. Philip H. Gosse – The Aquarium / London 1856
Jutta Person über die rätselhaften Wechselwesen der Unterwasserwelt

Veranstaltung entfällt

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 12 €
Reduziert Vor-Ort-Teilnahme 8 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Monströs schön: Die „parasitic anemone“ saugt sich auf Einsiedlerkrebsen fest. Bild: ullstein bild – XAMAX, Pl. IV. Philip H. Gosse – The Aquarium / London 1856
Monströs schön: Die „parasitic anemone“ saugt sich auf Einsiedlerkrebsen fest. Bild: ullstein bild – XAMAX, Pl. IV. Philip H. Gosse – The Aquarium / London 1856
Sonntag
06.12.20

Sonntag, 06.12.20
NANTESBUCH - SONDERVERANSTALTUNG
Anthropozän-Nachmittagspaket (Sonntag)
Die zwei Nachmittagsveranstaltung im Paket

Geändert

Geändert

Bild: Thomas Dashuber
Bild: Thomas Dashuber

Veranstaltung entfällt

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 22 €
Reduziert Vor-Ort-Teilnahme 16 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Bild: Thomas Dashuber
Bild: Thomas Dashuber
Sonntag
06.12.20

Sonntag, 06.12.20
NANTESBUCH - SONDERVERANSTALTUNG
Kognitiv dissonant: G’scheitln und Grantln
Ein interdisziplinäres Zwiegespräch mit Marcel Hunecke und Gerhard Polt

Geändert

Geändert

Bild: Robert Brembeck
Bild: Robert Brembeck

Veranstaltung entfällt

Regulär Vor-Ort-Teilnahme 15 €
Reduziert Vor-Ort-Teilnahme 10 €

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Bild: Robert Brembeck
Bild: Robert Brembeck