Nw Moor@ Thomas Dashuber

Nature Writing – Die Konferenz

6.-8. Oktober 2021

Welche Natur? Und welche Literatur?

Mit Ulrike Draesner, Marion Poschmann, Ludwig Fischer, Tanja van Hoorn, Axel Goodbody, Christine Kanz, Benjamin Bühler u.v.a.

Fachkonferenz und öffentliche Lesungen

Zu Perspektiven des Nature Writing in Zeiten des Anthropozän

Nature Writing beschäftigt sich mit Natur. Dies geht aber über die Beschreibung der unberührten, wilden Natur weit hinaus und betrifft umso mehr auch die vom Menschen bearbeiteten Naturerscheinungen, Kulturlandschaften ebenso wie gestörte Lebensräume. Nature Writing beleuchtet das Verhältnis des Menschen zu seiner Umgebung – zu Landschaft, Lebenswelt und anderen Lebewesen. Häufig verbinden sich autobiografische Elemente mit essayistischen Reflexionen über die gesellschaftlichen Umstände und das eigene Naturerleben. Nicht zuletzt findet sich oft auch politische Programmatik in den mannigfaltigen Ausprägungen dieser Literatur.

Die Stiftung Kunst und Natur setzt in ihrer programmatischen Arbeit auf dem Gebiet der Literatur einen besonderen Schwerpunkt im Bereich Nature Writing. In Zusammenarbeit mit internationalen Autoren und Lesern aus der Welt des Nature Writing initiiert sie Schreibwerkstätten, Residencies und Veranstaltungen. In Zusammenarbeit mit dem Verlag Matthes & Seitz Berlin vergibt sie den Deutschen Preis für Nature Writing.

Konzeption und wissenschaftliche Leitung: Tanja van Hoorn und Ludwig Fischer

Die Veranstaltungen

Die Nature Writing Konferenz kann als dreitägige Fachveranstaltung im ganzen wahrgenommen werden, oder auch als tageweise Einzelveranstaltungen.

Die Lesungen zur Eröffnung sowie zum Abschluss mit Ulrike Drasner sind darüber hinaus als öffentliche Abendveranstaltungen wahrnehmbar.

Nature Writing – die Konferenz
NANTESBUCH - FACHVERANSTALTUNG
Nature Writing – die Konferenz
Welche Natur? Und welche Literatur? Drei Tage zu Perspektiven des Nature Writing in Zeiten des Anthropozän

3 Tage, 06.- 08.10.21

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Nature Writing – Doggerland
NANTESBUCH - ABENDVERANSTALTUNG
Nature Writing – Doggerland
Literarische Strategien in Zeiten des Klimawandels – Lesung und Gespräch mit Ulrike Draesner und Evi Zemanek

Mittwoch, 06.10.21, 19.30 Uhr

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Nature Writing – Zukunftsfragen
NANTESBUCH - FACHVERANSTALTUNG
Nature Writing – Zukunftsfragen
Zu Konzepten und Elementen des Nature Writing

Donnerstag, 07.10.21, 09.30 Uhr

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Nature Writing – Spurensuche
NANTESBUCH - FACHVERANSTALTUNG
Nature Writing – Spurensuche
Nature Writing und die deutschsprachige Literatur

Freitag, 08.10.21, 09.15 Uhr

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Nature Writing – Nature Poetry
NANTESBUCH - ABENDVERANSTALTUNG
Nature Writing – Nature Poetry
Nature Writing in der deutschen Lyrik – mit Ulrike Draesner und Marion Poschmann

Freitag, 08.10.21, 19.30 Uhr

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

Mehr

Thema Nature Writing in der Stiftung Kunst und Natur