Literatur Fest21 Motiv Quer Thomas Dashuber Web

LiteraturFest Nantesbuch 2021

24.-26. September 2021

Thea Dorn, Matthias Brandt, Anna Thalbach, Stefanie Sargnagel, Sharon Dodua Otoo, Christian Schultheisz, Marcel Beyer, Jürgen Kuttner, Dalibor Marković, Psycho & Plastic, Rodin Quartett u.v.a

Es gilt das gesprochene Wort

Dreitägiges Autorentreffen rund um das Thema Sprechen und Hören in der Landschaft Nantesbuchs

Sprachnachrichten, Podcasts, Audiofiles … Es scheint, als kehren wir bei allen technischen Errungenschaften zurück zu einer neuen Mündlichkeit. In der langen Tradition des Schriftlichen erleben wir eine Renaissance des gesprochenen Wortes. Es ist ein Aufbruch in neue Welten der sinnlichen Kommunikation, und zugleich ein Rückgriff auf die allerälteste Form des Geschichtenerzählens, den Anfang aller Literatur: die mündliche Rede.

Sprechen und Hören stehen im Mittelpunkt des LiteraturFests Nantesbuch 2021 das an die Stelle des bisherigen Moosbrand Literatur- und Musikfests (2017-2020) rückt. Dazu wandert das Festival vom Langen Haus auf dem Hofgut Karpfsee auf den Hügel des heutigen Wirtschaftshofs, Gut Nantesbuch. Von diesem landwirtschaftlich geprägten Ort aus legt das neue Festival literarische Wege in die Voralpenlandschaft – immer auf den Spuren der Mündlichkeit im aktuellen Literaturgeschehen.

Nantesbuch wird damit für drei Tage zur Agora für die Begegnung von Autorinnen und Autoren, Literaturwissenschaftlern, Interpreten und Musikern, die hier live unterschiedlichste Positionen aktueller Literatur, Medien, Debatten und Sounds austauschen. Mitten in den ehemals landwirtschaftlich genutzten Gebäuden, aber auch mitten in der Landschaft.

LiteraturFest Nantesbuch 2021 – Programmheft
Herunterladen

Medienpartner für das LiteraturFest Nantesbuch 2021:
Deutschlandfunk Kultur

Eindrücke vom LiteraturFest Nantesbuch 2021

242699453_1872919522886815_3646958624284373492_n.jpeg
LiteraturFest Nantesbuch 2021
SKuN_LitFest2021-93_Presse.jpg
LIteraturFest Nantesbuch 2021 auf dem Gelände des Hofes Gut Nantesbuch
SKuN_LitFest2021-05_Presse.jpg
LiteraturFest Nantesbuch 2021
posterity_Piratenradio2021@ThomasDashuber.jpg
*posterity – Piratenradiostudio mit der Soundinstallation des Künstlers und Klangforschers Marcus Maeder
SKuN_LitFest2021-181_Presse.jpg
LiteraturFest Nantesbuch 2021
SKuN_LitFest2021-198_Presse.jpg
LiteraturFest Nantesbuch 2021
SKuN_LitFest2021-100_Presse.jpg
Marcus Maeder
SKuN_LitFest2021-302_Presse.jpg
Matthias Brandt bei seiner Autorenlesung aus "Blackbird"
SKuN_LitFest2021-360_Presse.jpg
Slam Poetry – Spoken Word Artist und Autor Dalibor Marković
SKuN_LitFest2021-380_Presse.jpg
Psycho & Plastic - mit dem Soundtrack zu "Pappel" von Dalibor Marković
SKuN_LitFest2021-183_Presse.jpg
LiteraturFest Nantesbuch 2021
SKuN_LitFest2021-282_Presse.jpg
LiteraturFest Nantesbuch 21
SKuN_LitFest2021-762_Presse.jpg
LiteraturFest Nantesbuch – Lichtung – Hörstation für Thea Dorns ausschließlich hörbaren Text
SKuN_LitFest2021-476_Presse.jpg
Sharon Dodua Otoo im Gespräch mit Kurator Hans von Trotha
SKuN_LitFest2021-458_Presse-Kopie.jpg
Marcel Beyer liest aus veröffentlichten und unveröffentlichten Texten
SKuN_LitFest2021-563_Presse.jpg
Die Belarussische Lyrikerin Volha Hapeyeva bei ihrer Lesung im Lyrikkarussell
SKuN_LitFest2021-693_Presse.jpg
Leo Pinke liest im Lyrikkarussell
SKuN_LitFest2021-667_Presse.jpg
"Ich sehe keine Landschaft, ich seh' nur Gegend" Jürgen Kuttner bei seinem Videoschnipsel-Vortrag in der Scheune
SKuN_LitFest2021-771_Presse.jpg
Der zum "Torfpalast" umgewidmeter Jungviehstall bietet Raum für die Videoinstallation "Wasserfall" von Saskia Groneberg
SKuN_LitFest2021-768_Presse.jpg
"Wasserfall" – Blick in die 2-Kanal Video-Projektion von Saskia Groneberg
SKuN_LitFest2021-629_Presse-Kopie.jpg
Thea Dorn liest aus "Trost – Briefe an Max". Mit Hans von Trotha im Gespräch in der Einstellhalle
SKuN_LitFest2021-729_Presse.jpg
Wiebke Porombka, Jürgen Kuttner und Roman Neumann im Gespräch über das Audio-Medium der Gegenwart: den Podcast
SKuN_LitFest2021-1243_Presse.jpg
LiteraturFest Nantesbuch – Landschaftsradio
SKuN_LitFest2021-789_Presse.jpg
Der dänische Autor Jonas Eika im Gespräch über seinen Debütroman "Nach der Sonne"
SKuN_LitFest2021-833_Presse.jpg
Anna Thalbach und Daniel Strässer lesen aus T.C. Boyles Stories "Sind wir nicht Menschen"
SKuN_LitFest2021-896_Presse.jpg
Tilman Spengler im Gespräch mit Sten Nadolny über die Entdeckung der Langsamkeit, der Sprache und der Landschaft
SKuN_LitFest2021-1031_Presse.jpg
Stefanie Sargnagel bei ihrer Lesung aus "Dicht – Aufzeichnungen einer Tagediebin"
SKuN_LitFest2021-1198_Presse.jpg
Selten gehörte Kammermusik von Ildebrando Pizetti bei der Lesung von Christian Schulteisz – interpretiert vom Rodin Quartett
SKuN_LitFest2021-1207_Presse.jpg
Christian Schulteisz* musikalisch begleitete Lesung aus seinem Debütroman "Wense"
SKuN_LitFest2021-1240_Presse.jpg
Literatur und Musik in der großen Einstellhalle des Hofes Gut Nantesbuch
SKuN_LitFest2021-295_Presse.jpg
Der Hof Gut Nantesbuch – Schauplatz des LiteraturFests 2021

Die Veranstaltungen

LiteraturFest Nantesbuch – Es gilt das gesprochene Wort
NANTESBUCH - FESTIVAL
LiteraturFest Nantesbuch – Es gilt das gesprochene Wort
Readings & Slams

Freitag, 24.09.21, 17.30 Uhr

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

LiteraturFest Nantesbuch – Es gilt das gesprochene Wort
NANTESBUCH - FESTIVAL
LiteraturFest Nantesbuch – Es gilt das gesprochene Wort
Lectures & Lyrics

Samstag, 25.09.21, 12.30 Uhr

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

LiteraturFest Nantesbuch – Es gilt das gesprochene Wort
NANTESBUCH - FESTIVAL
LiteraturFest Nantesbuch – Es gilt das gesprochene Wort
Sounds & Stories

Samstag, 25.09.21, 20.30 Uhr

Geändert

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

LiteraturFest Nantesbuch – Es gilt das gesprochene Wort
NANTESBUCH - FESTIVAL
LiteraturFest Nantesbuch – Es gilt das gesprochene Wort
Walks & Talks

Sonntag, 26.09.21, 10.30 Uhr

Veranstaltung abgelaufen, keine Buchung mehr möglich.

LiteraturFest-Landschaftsradio

Mit dem Landschaftsradio lassen sich die Lesungen, Gespräche und Konzerte live auf dem Festivalgelände per Kopfhörer im Freien erleben.

Anreise, Parken, Transfer
Anreise, Parken, Transfer
Das LiteraturFest Nantesbuch findet am Wirtschaftshof statt. Parkmöglichkeit ausschließlich am Langen Haus. Von dort wird ein kostenfreier Kurzstrecken-Transfer zum Festivalgelände angeboten. Zusätzliches Transferangebot ab U3/P&R Aidenbachstraße München, Bhf. Penzberg und Posthotel Hofherr Königsdorf.
Mehr
Rückblick vergangene Literaturfeste: Moosbrand 2017 bis 2020
Moosbrand Literatur- und Musikfest
Ein Rückblick auf die letzten vier Jahre mit Lesungen, Musik und Gesprächen in Nantesbuch
Mehr