Dsc8119

Audiowalk

A Walk in the Park

Ein Spaziergang in verschiedenen Tempi und mit allen Sinnen, begleitet von den Goldberg-Variationen von J.S. Bach.

In diesem Hörexperiment gehen wir der Frage nach, welche verschiedenen Tempi wir in einem Park wahrnehmen können: die Bewegungen der Bäume, ein vorbeilaufender Jogger und unsere eigene Atmung werden dabei eine Rolle spielen. Es geht um die subjektive, aufmerksame Wahrnehmung der Umgebung und des eigenen Körpers, beim langsamen Schlendern, schnellen Spazieren und stillen Sitzen. Die uns umgebende Realität wird erweitert durch den akustischen Raum der Goldberg-Variationen von Bach.

Wie können wir ein Tempo am, bzw. im eigenen Körper erfahren? Was hat unser Atemrhythmus mit den Bäumen zu tun? Wie werden wir in unserem eigenen Tempo beeinflusst und wovon? Und was für eine Rolle spielt dabei die Musik?

Konzept und Ausführung: Lisa Stepf
Musik: argovia philharmonic
Violine: Sari Erni-Ammann
Viola: Katarzyna Duz-Bielec
Violoncello: Giulia Ajmone-Marsan

Der Audiowalk dauert ca. 40 Minuten und ist kostenfrei.

Begeben Sie sich nun zu einem Park Ihrer Wahl und starten Sie den Audiowalk direkt vor dem Eingang des Parks. Hören Sie diesen Audiowalk mit In-Ear Kopfhörern, möglichst nicht mit Noise Cancelling Kopfhören.

Ein Projekt des Museums Sinclair-Haus, Stiftung Kunst und Natur, 2021, in Kooperation mit argovia philharmonic, argoviaphil.ch

A Walk in the Park (Audiowalk)



Art‘n‘Vielfalt

Den Audiowalk können Sie auch über unseren Podcastkanal „Art'n'Vielfalt", zu finden bei Spotify und Deezer, abrufen.

{ block.image.fist().title }}

Lisa Stepf

Lisa Stepf arbeitet als Performerin und Cellistin und ist Teil der künstlerischen Leitungsteams von Flinn Works und Quartett PLUS 1. Seit 2009 entwickelt sie neue Konzertformate u. a. für das Radialsystem V in Berlin, die Philharmonie Luxemburg und das Ensemble Resonanz in Hamburg. Ein Schwerpunkt ihrer Tätigkeit als Kuratorin für neue Konzertformate ist die Körperwahrnehmung in Verbindung mit klassischer Musik. Weiterhin arbeitet sie als Yogalehrerin und lebt mit ihrer Familie in der Schweiz.